HomeVereinVergangenesFlugplatzfest 2014

Flugplatzfest 2014

Anfang September war es nun soweit. Das erste Flugplatzfest unseres Vereins stand an. Eigentlich war es das Flugplatzfest des Aero-Clubs Pirmasens auf der anderen Seite der Start- und Landebahn. Ohne zu zögern erklärte sich dieser jedoch bereit uns an ihrem Fest als Mitveranstalter teilhaben zu lassen. Hierfür möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken.

Im Zentrum der Veranstalltung stand für uns, den Verein der Öffentlichkeit zu präsentieren. Den Piloten vom Flugplatz wollten wir zeigen, was für ein tollen Flugzeug die Stemme ist und dass wir keine geschlossene Haltergemeindschaft, sondern ein richtiger Verein sind. Ein Verein, der gewillt ist in Maßen zu expandieren. Gerne irgendwann auch mit weiteren Flugzeugen.

Darüber hinaus wollten wir uns natürlich auch gegenüber platzfremder Piloten und (noch) Fußgängern präsentieren. Mitglieder gewinnen und Fluginteressierten den Virus Segelfliegen einpflanzen.

Um die Veranstaltungspläne des Aero-Club Pirmasens nicht zu kompromitieren und mit unserem doch sehr großen Flugzeug keinen wertvollen Platz auf der Veranstalltungsseite des Flugplatzes wegzunehmen, haben wir uns dazu entschieden auf dem Festgelände nur einen Infostand aufzubauen. Die Stemme parkten wir vor unserem Klubheim auf der anderen Seite der Runway und richteten einen Shuttle Service für Fluggäste und Interessierte ein, der sie zum Flieger brachte.

Die Abläufe funktionierten nicht zuletzt durch die gute Zusammenarbeit mit dem AC Pirmasens sehr gut. Wir wurden in das Veranstaltungsprogramm integriert und so kommentierte der Veranstaltungsmoderator auch die Starts, Landungen und Überflüge unsere Stemme, sodass man von einer gelungenen Symbiose der Interessen unserer beider Vereine sprechen kann.

Es war unser erstes Flugplatzfest und so kann man sich vorstellen, dass intern natürlich nicht alles so glatt lief wie erhofft. So mussten wir recht viel Werbematerial in kurzer Zeit erzeugen. Flyer erstellen und drucken; Filme drehen und schneiden; Schilder bauen und beschriften, CDs brennen und bedrucken sowie letztlich unseren Stand gestalten. Technische Probleme beim Abspielen der Videos und der Kampf mit der Sonne um ein möglichst gutes Bild auf unserem Präsentationsbildschirm zu bekommen wurden zur permanenten Aufgabe der zwei Tage.

Im Großen und Ganzen sind wir jedoch sehr zufrieden. Obwohl wir nur drei Schnupperflüge gemacht haben bestand großes Interesse an unserem Flugzeug und den Fluggästen haben die Flüge außerordentlich gut gefallen. Zur Erinnerung bekam jeder Gast noch eine CD mit Bildern vom Flugzeug und perönlichen Fotos, die am Boden sowie in der Luft von ihnen geschossen wurden mit.

Besonders gefreut hat uns, dass sich einer unserer Fluggäste wenige Tage später als Flugschüler beim Aero-Club Pirmasens angemeldet hat. Somit auch ein kleiner Erfolg für uns, die wir ja nur Lizenzinhaber auf unsere Stemme schulen.

Bleibt mir nur noch zu sagen,

Wir freuen uns aufs nächste Jahr, die nächste Saison und auf das Nächste Flugplatzfest

Bis dahin, Happy Landings und schauen sie doch mal bei uns vorbei.
Euer Patrick