HomeVereinDie Gebührenordnung

Die Gebührenordnung

Die generelle Idee hinter der Gebührenordnung ist Folgende. Unser Jahresbeitrag für ein Vollmitglied beträgt 200 Euro. Dazu kommt noch der Spartenbeitrag bzw. ein Ausbildungsbeitrag. Wer nur für einige Monate bei uns Mitglied sein möchte, kann auch die Teilzeitmitgliedschaft beantragen. Für jeden Monat zahlt er dann 100 Euro.

Die Flugstunden sind für Vollmitglieder natürlich günstiger als für Teilzeitmitglieder. Sie stellen nur die tatsächlichen Betriebskosten da. Alle Fixkosten sollen durch die Mitgliedsbeiträge gedeckt werde. So möchten wir eine möglichts hohe Auslastung des Flugzeuges erreichen und das Fliegen fördern.

 

 

  1. Vollmitglieder
    Nach einem Jahr als Mitgliedsanwärter wird man Vollmitglied und hat alle Vereinsrechte.
     
  2. Jugendmitglieder
    Jugendliche unter 18 Jahren  sind Jugendmitglieder, haben alle Vereinsrechte und sind  auf ihre Belange  stimmberechtigt.
     
  3. Mitgliedsanwärter
    Bei Vereinseintritt ist man Mitgliedsanwärter und noch nicht stimmberechtig. Ansonsten haben sie die gleichen Rechte wie Vollmitglieder.
     
  4. Teilzeitmitglieder aktiv
    Das Teilzeitmitglied aktiv ist nur für den bezahlten Kalendermonat Mitglied. Es hat alle Rechte des Vollmitglieds, außer dem Stimmrecht.
     
  5. Teilzeitmitglieder passiv
    Das Teilzeitmitglied passiv ist nur für den bezahlten Kalendermonat Mitglied. Die selbstständige Nutzung der Vereinsflugzeuge ist nicht möglich. Sie haben kein Stimmrecht.
     
  6. Fördermitglieder
    Fördermitglieder unterstützen den Verein über das ganze Jahr, können an allen Vereinsaktivitäten teilnehmen, dürfen jederzeit in den Vereinsflugzeugen mitfliegen und haben kein Stimmrecht.

 

Nach einem Jahr als Mitgliedsanwärter wird man Vollmitglied und hat alle Vereinsrechte.

 

Bei Fragen wenden sie sich gerne an uns, wir freuen uns Ihnen Einzelheiten zu erklären.